Aufrichthilfen

Aufstehhilfen helfen mobil zu bleiben

Wenn man älter wird, erweist sich so manches geliebte Möbelstück als wahres Problem: Das Sofa zu tief, der Sessel zu weich und das Bett zu niedrig. Man kommt einfach nicht mehr von ihm hoch. Aufstehhilfen helfen dabei, selbstständig und mobil zu bleiben. Sie bieten eine komfortable Unterstützung beim Aufstehen, setzen allerdings noch ein wenig Kraft im Oberkörper und in den Armen voraus.

Wenn Sie bzw. Ihr Angehöriger das nicht mehr alleine schafft, bieten sich Personenlifter oder Umsetz- und Hebehilfen als geeignetere Mobilitätshilfen an. Für den Transport innerhalb des Wohnraums zwischen den Ebenen haben sich Treppenlifte als Hilfsmittel für körperlich eingeschränkte Menschen bewährt.

Unterschiedliche Ausführungen

Aufstehhilfen für das Bett

  • Haltegriff
  • Bettleiter oder Trapezgriff
  • Seitengitter
  • Boden-Decken-Stange

Aufstehhilfen für Stühle und Sessel

  • Katapultsitze
  • Unterkonstruktion für den Sessel
  • fahrbare Plattform mit Haltesäule

Aufstehhilfe Kissen

Aufstehhilfen für WC/Toilette

  • Boden-Decken-Stange
  • WC-Sitzerhöhung

Aufstehhilfen für die Badewanne

  • Haltegriffe
  • Badewannenlifter

Aufstehhilfen nach einem Sturz sind z. B.:

  • Hebekissen
  • Hebematratze