C-Brace Test-Tage

Test-Tag Orthesensystem C-Brace

Im Rahmen unseres Lettermann-Dialogs haben wir einen Test-Tag für Orthesensysteme durchgeführt. Im Mittelpunkt stand dabei die hydraulisch-unterstützte Ganzbeinorthese C-Brace
von ottobock.

Die computergesteuerte Beinorthese schafft völlig neue Möglichkeiten der Bewegungsfreiheit. Das intelligente Orthesensystem reagiert in Echtzeit auf jede Situation, in der sich der Patient gerade befindet, und kontrolliert verlässlich die Stand- und Schwungphasen. Dank des integrierten Mikroprozessors wird Gehen wieder zu einer Selbstverständlichkeit.

Bernd Parakenings, der bereits seit 11 Jahren von uns versorgt wird, nutzte diese Gelegenheit um die C-Brace näher kennenzulernen und in der Praxis zu erproben.

Dazu haben der behandelnde Orthopädietechniker sowie der Physiotherapeut gemeinsam im direkten Austausch mit dem Patienten erprobt, wie der Gang sowohl in der Ebene als auch auf Treppen funktioniert. „Ich habe mit der C-Brace eine deutliche Schmerzreduzierung“, so das Resümee von Bernd Parakenings.

Die C-Brace ist speziell für Anwender entwickelt worden, deren Beine gelähmt sind – ob für Schlaganfallpatienten, Personen, die an Kinderlähmung (Poliomyelitis) erkrankt sind, oder die nach einem Unfall eine inkomplette Querschnittslähmung im Bereich der Wirbelsäule erleiden.