Dialog Wundversorgung

Lettermann-Dialog: Wundversorgung

Kommunikation als Grundvoraussetzung für den Heilungserfolg

Mit Blick auf die theoretischen Grundlagen im zwischenmenschlichen Austausch, wollen wir an diesem Nachmittag an praxisnahen Lösungen arbeiten. Für eine verbesserte Kommunikation mit allen am Therapieerfolg beteiligten Kräften.

Im Fokus stehen dabei die Menschen mit chronischen Wunden, die wir besser verstehen wollen, um im Umkehrschluss besser verstanden zu werden. Die gezielte Behandlung von chronischen Wunden setzt voraus, dass die Patientin/der Patient mitmacht.

Das Ziel ist es, mit Hilfe gezielter Kommunikation die bestmögliche Versorgung erkrankter Menschen mit chronischen Wunden zu steuern und damit die Compliance für den Heilerfolg zu sichern.

Zielgruppe: Ärzte, Pflegefachkräfte und Medizinische Fachangestellte
  • Frischen Sie Ihr Wissen auf und erweitern Sie Ihre Kenntnisse zum Thema Wundversorgung.
  • Profitieren Sie von dem Erfahrungsaustausch und der Diskussion mit Fachkollegen.

Das Programm

15:00 - 15:15 Begrüßung

15:15 - 17:00 Vortrag
Theoretische Grundlagen
Interaktiver Erfahrungsaustausch über den Umgang mit Menschen mit chronischen Wunden

17:00 - 17:30 Pause

17:30 - 19:00 Workshop
Erarbeitung von Strategien zur Stärkung der Compliance
Dieser Workshop beschäftigt sich mit den Themen Compliance, Adhärenz und Gesundheitskompetenz unter Berücksichtigung verschiedener kommunikativer Ansätze. Im gegenseitigen Erfahrungsaustausch werden Möglichkeiten erarbeitet, Patienten mit chronischen Erkrankungen/Wunden in die Therapieziele einzubinden und damit langfristig an der Heilung zu beteiligen.

19:00 - 19:30 offener Austausch

 

Termin: Mittwoch, 30.03.2022, 15.00 - 19.30 Uhr, Sanitätshaus Lettermann, Seminarraum Lettsfit, Helmholtzstraße 34

Anmeldeschluss: 21.03.2022

Hier geht es zur verbindlichen Anmeldung