Auszeichnungen

Unsere Auszeichnungen

Ehre wem Ehre gebührt – nach diesem Motto erntet unser Unternehmen Auszeichnungen für Leistungen und Taten, die uns von anderen unterscheiden. Diese Auszeichnungen sind Resultate der tollen Arbeit aller Mitarbeiter, die mit Fleiß, hoher Motivation und viel Engagement dazu maßgeblich beigetragen.

Bester IHK Ausbildungsbetrieb

Auszeichnung Bester IHK Ausbildungsbetrieb

Seit 2006 ehrt die IHK auch Betriebe, die einen großen Beitrag zum Erfolg ihrer Auszubildenden leisten. Unter den diesjährigen befand sich unter anderem auch das Sanitätshaus Lettermann! Wir haben nun das Recht, ein extra dafür entwickeltes Web-Logo für unsere weitere Vermarktung zu nutzen. Jetzt können wir uns nicht nur als TOP Arbeitgeber 2010 bezeichnen, sondern auch als bester IHK Ausbildungsbetriebe am mittleren Niederrhein 2017.

Top Innovator

Auszeichnnung Top Innovator

Seit 2015 wir sind "Top Innovator" und gehören zu den innovativsten Unternehmen im deutschen Mittelstand. Darauf sind wir richtig stolz und freuen uns über diese Auszeichnung. Ein großer Dank gilt dafür UNSEREN MITARBEITERN, die mit Fleiß, hoher Motivation und viel Engagement dazu maßgeblich beigetragen haben.

Bei der Preisverleihung im Colosseum Theater in Essen wurde Nicole und Ralf Lettermann das seit über 20 Jahren verliehene „Top 100“-Siegel durch den Mentor Ranga Yogeshwar überreicht. Sigrid Dautzenberg, Herbert Lankes, Karla Moch, Mirko Bücher und Tamara Gross (siehe Foto) waren Zeuge dieses großen Moments und freuten sich über die Ehrung. Immerhin konnte diese Auszeichnung nicht jeder in Empfang nehmen: von 302 Qualifikanten schafften es 234 Unternehmen ins Finale, von denen nur 178 in drei Größenklassen die Auszeichnung erhielten.

Top Job

Auszeichnung Top Job

In 2010 sind wir besonders stolz auf all unsere Lettermänner und –frauen. Dank deren Bewertung wurden wir zum Top Arbeitgeber 2010 ausgezeichnet.

In der bundesweiten Kampagne „Top Job“ wurden die 100 besten mittelständischen Arbeitgeber ermittelt. Wir haben uns erfolgreich dem strengen zweistufigen Verfahren des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen gestellt. Dabei bewertet Institutsdirektorin Prof. Dr. Heike Bruch die Managementinstrumente der Teilnehmer im Personalbereich und führt eine detaillierte Mitarbeiterbefragung durch. Außerdem verpflichteten wir uns zu einem fairen Umgang mit unseren Mitarbeitern auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten und unterzeichneten den „Top Job“-Ehrenkodex.

Unsere Mitarbeiter bringen eine hohe Einsatzbereitschaft mit. Sie resultiert vor allem aus unserem kooperativen Führungsstil. Dieser fördert Kreativität und Leistungsfähigkeit, lässt aber auch den Spaß- und Erholungsfaktor nicht zu kurz kommen. Lachen ist bei uns im Unternehmen beispielsweise ausdrücklich erwünscht, auch wenn der Chef naht.

In der Pause spielen die Mitarbeiter Kicker, Dart oder Basketball. Mittlerweile gibt es mit „Lettermann United“ sogar eine firmeneigene Fußballmannschaft.

Familienfreundliches Unternehmen 2020

Auszeichnung Top Job

Sanitätshaus Lettermann ist familienfreundliches Unternehmen im Kreis Viersen 2020!

In der Kategorie „Unternehmen bis 250 Beschäftigte“ haben wir den Wettbewerb de­­s Kreises Viersen gewonnen. ­

Der Preis wurde im feierlichen Rahmen im Forum des Kreishauses überreicht. Sichtlich stolz nahm Matthias Lettermann die Urkunde aus den Händen von Landrat Dr. Andreas Coenen entgegen. Der seit 2010 durchführte Wettbewerb hatte in diesem Jahr besonders viele Teilnehmer.

Daher freut es uns besonders, dass sich die Jury, bestehend aus Vertretern des Kreises Viersen, der IHK Mittlerer Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft, der Unternehmerschaft Viersen sowie der Agentur für Arbeit und des Jobcenters für uns entschieden hat. „Das Kredo bei Lettermann ist, Vertrauen in die Mitarbeiter zu haben und das auch zu zeigen“, so Laudator Marc Peters, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Niederrhein. „Dies wertschätzen die Mitarbeiter bei Lettermann und geben dies auch zurück. Eine Win-win-Situation, die für motivierte Mitarbeiter und letztlich auch für zufriedene Kunden sorgt.“

Matthias Lettermann bedankte sich für die Auszeichnung. „Bereits seit vielen Jahren arbeiten wir nach dem Prinzip, dass sich das Unternehmen nach den Mitarbeitern zu richten hat und nicht umgekehrt.“ Deshalb habe man bereits vor vielen Jahren ein Mitarbeitermanagement bei Lettermann installiert.

Finalist beim großen Preis des Mittelstandes

Auszeichnung Finalist

Wir wurden als „Finalist“ bei der Auszeichnungsgala für den großen Preis des Mittelstandes in Düsseldorf ausgezeichnet. Bundesweit nahmen 5.357 Unternehmen an dem Wettbewerb teil. Davon 473 Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen. Die Auszeichnung als „Finalist“ nahmen sechs Unternehmen entgegen.

In der Laudatio wurde die Gesamtentwicklung unseres Sanitätshauses Lettermann besonders gewürdigt. Lettermann konnte seine Position am Markt in den vergangenen Jahren ausbauen: „Die ganzheitliche Versorgung durch hauseigene Physiotherapeuten (LettsFit) und Orthopädietechniker tragen zur Stärkung der Wettbewerbsposition bei. Die Orthopädietechnik ist ein Handwerk, das immer mehr digitalisiert wird. Dabei ist Lettermann Innovationsführer bei der OT 4.0, der Digitalisierung innerhalb der Orthopädietechnik.“

Auch die hohe Beratungs- und Produktkompetenz wurde von den Juroren gewürdigt: „Neben technischen Innovationen spielen auch Menschen eine wichtige Rolle. Für aus dem Krankenhaus entlassene Patienten steht an 365 Tagen im Jahr eine Versorgung mit Hilfsmitteln zur Verfügung.“

Zum Wachstum gehört auch ein kräftiger Anstieg bei den Beschäftigten. Seit 2016 ist die Anzahl der Mitarbeiter von 110 auf 145 gestiegen. Lettermann bildet in zehn Ausbildungsberufen aus. „Außerdem bietet Lettermann Arbeitsplätze für Umschulungsmaßnahmen, Einstiegsqualifizierungen und berufliche Wiedereingliederung an.“