Kinder Orthesen- und Antivarusschuhe
Kinder Orthesen- und Antivarusschuhe

Kinder Orthesen- und Antivarusschuhe

Kommen Sie einfach mit Ihren Kindern in unser Sanitätshaus in der Helmholtzstraße nach Viersen und lassen Sie sich von unseren Mitarbeitern bei der Wahl der passenden Hilfsmittel für Kinder beraten. Gerne können Sie auch vorab telefonisch einen Termin mit uns vereinbaren. Wir freuen uns auf Sie!

 

Antivarusschuhe

Antivarusschuhe werden bei Kindern mit Sichelfüßen angewendet. Da Kinder noch im Wachstum sind, kann man durch eine Korrektur des Fußes eine positive Veränderung herbeiführen. Das Ziel ist, orthopädische Folgeschäden zu vermeiden. Daher beginnt die Therapie meist schon im Säuglingsalter.

Es ist keine Seltenheit, dass in Kombination mit dem Antivarusschuh eine flexible orthopädische Einlage gefertigt wird.

Antivarusschuhe sind ohne Hilfsmittel zu tragen. Sie korrigieren den Fuß direkt, zum Beispiel bei Sichelfüßen.

 

Orthesenschuhe

Damit Orthesen auch gut funktionieren, brauchen Sie den richtigen Schuh. Orthesenschuhe haben eine neutrale, flache Innensohle, sind weit zu öffnen und bieten genügend Volumen, um Orthesen problemlos aufzunehmen. Die Sohle des Schuhes kann nach orthopädischen Aspekten verändert werden.

Orthesenschuhe werden nur mit Hilfsmittel getragen, also beispielsweise mit einer Unterschenkelorthese.