Stomaversorgung

Stoma - künstlicher Darmausgang

Ein Stoma ist ein künstlicher, durch Operation angelegter Darmausgang bzw. ein Blasenausgang durch die Bauchdecke. Dieser kann vorübergehend gelegt werden oder endständig sein. Zur Versorgung führen wir Beratungsgespräche und Einweisungen durch, um Patienten zu ermöglichen, ein möglichst entspanntes und nahezu normales tägliches Leben führen zu können.
Egal wo Sie sind – auf dem Sportplatz, im Restaurant oder zu Hause:
Wir wollen, dass sie sich wohl fühlen.

Stomaversorgung

Die häufigsten Stomaanlagen

Colostomie
Die Colostomie ist die häufigste Stomaanlage und wird im linken Unterbauch positioniert, wenn eine Erkrankung die Entfernung des Mastdarms und / oder von Teilen des Dickdarms erforderlich macht.

Illeostomie
Ihre Lokalisation ist meist im rechten Unter- oder Mittelbauch. Hier liegt die erkrankungsbedingte Störung im Bereich des aufsteigenden oder querliegenden Dickdarms, die eine Dickdarmausleitung unmöglich macht. Eine Stomaanlage des Dünndarms wird erforderlich.

Urostoma
Die Urostomie ist eine Ausleitung des Harnleiters durch die Bauchdecke. Das Urostoma wird erforderlich, wenn die Harnblase als Reservoir fehlt oder nicht mehr funktionsfähig ist.

 

Unsere Leistungen in der Übersicht:

  • Betreuung prä- und postoperativ mit Anleitung zur Eigenversorgung
  • Präoperative Aufklärungsgespräche und Stomamarkierung
  • Patientenanleitung zur Stomaversorgung und Betreuung zu Hause
  • Stomasprechstunden auf Wunsch in unseren Räumlichkeiten
  • Organisation der Erst- und Weiterversorgung
  • Beratung bei Fisteln
  • Angebote über spezielle Sonderprodukte (wie z. B. Stomabandagen, Pflege- und Sonderprodukte für Stomaträger etc.)
  • Unterstützung bei der Beantragung von Rezepten und benötigten Dauerverordnungen

Stoma Pflegeprodukte

In unserem Flyer "Ganz sicher – mit Stoma" stellen wir Ihnen unterschiedliche Pflegeprodukte vor, welche auch in unserem Sanitätshaus erhältlich sind.

Informationen in unserer Bibliothek

 

Stoma Pflegeprodukte