Wechseldrucksystem

Zur Dekubitusprophylaxe und -therapieunterstützung

Die WDS ist zur Dekubitusprophylaxe und -therapieunterstützung für geringes bis mittleres Risiko, bis Grad III (EPUAP) geeignet.

Es handelt es sich hierbei um ein Auflagesystem, d. h. achten Sie bitte darauf, dass sich mindestens eine Fünf-Zentimeter-Matratze bzw. eine Pflegebettmatratze im Bett befindet. Durch die blaue Taste in der Mitte der Vorderseite des Aggregates haben Sie die Möglichkeit, statischen Druck oder Wechseldruck einzustellen. Auf diesem System können Patienten mit einem Körpergewicht von ca. 30 bis 140 kg gelagert werden. (Bedenken Sie, dass diese Gewichtsangaben für den liegenden Patienten gültig ist. Bei abweichenden Körperhaltungen sind die Gewichtsverteilungen unterschiedlich.) Das System soft air® wds ist ein Drei-Kammer-Wechseldrucksystem, mit veränderbaren Zykluszeiten von 5 bis 20 Minuten sowie optischem und akustischem Alarm. Der akustische Alarm wird aktiviert durch einmaliges Betätigen der Alarmtaste. Nach ca. 45 Minuten wird der Alarm aktiv. Die Auflage besteht aus 17 Zellen, die ersten 3 Kopfzellen sind nicht im Wechseldruck integriet. Neun Zellen der Auflage haben eine Mikroperforierung und sorgen damit für ein angenehmeres Klima.

Wechseldrucksystem

Produktdetails

  • Belüftung im Drei-Kammer-Prinzip
  • Wechseldruckzyklen einstellbar
  • Wahlweise statische Lagerung und Wechseldrucktherapie möglich, dadurch einsetzbar bei verschiedenen Krankheitsbilder
  • Individuelle Einstellung auf das Patientengewicht
  • 16 einzeln herausnehmbare Nylon-Zellen
  • Mittels CPR-Lasche ist eine schnelle Entlüftung der Zellen möglich
  • Dank der Schnellverschlüsse (rückschlagventile mit Konnektoren zum Transport) an den Schlauchenden kann die Matratze einfach und bequem an das Aggregat angeschlossen werden
  • Die Matratze ist thermisch desinfizierbar und somit wiedereinsatzfähig
  • Hochwertige Polyurethan Matratzenhaube, atmungsaktiv, Feuchtigkeit undurchlässig und waschbar bei 95° C