Lettermann Print Orthese LPO®

Lettermann Print Orthese LPO®

Unser Anspruch an eine gedruckte Orthese ist hoch. Wir möchten stets das bestmöglichste Versorgungsergebnis erreichen. Individuell angepasst an die Bedürfnisse unserer Patienten. Daher haben unsere Produktdesigner und Orthopädietechniker an einem innovativen Verfahren gearbeitet, mit dem sich die Korrekturmöglichkeit der Orthese schon im Vorfeld simulieren lässt.

Lettermann Print Orthese LPO®

Berührungslos scannen und modellieren

Unsere Patienten sollen von einer Fehlstellung in eine Funktionsstellung kommen. Um dies zu erreichen, definieren wir die Stellung, mit der das bestmögliche Korrekturergebnis erzielt werden kann. Die korrigierte Stellung wird per Scanner digital erfasst und dokumentiert. Anschließend wird die Orthese digital modelliert und gedruckt. Unter Berücksichtigung der anatomischen Ansprüche lässt sich so ein ästhetisches orthopädisches Hilfsmittel mit erstklassiger Funktionalität erstellen.

Digitale Orthesen zur bestmöglichen Versorgung

Der 3D-Druck kommt bei Lettermann bereits immer häufiger zum Einsatz. Bei Probeversorgungen sind wir in der Lage, eine LPO durch unseren eigenen 3D-Drucker drucken zu lassen. Mit dieser Orthese können wir die Passgenauigkeit und Funktion an der Hand überprüfen. Wenn alles in Ordnung ist, schicken wir die Orthese für den Druck an einen externen Dienstleister. Der Markt entwickelt sich so schnell und die Anschaffungskosten für einen professionellen Drucker sind so enorm hoch, dass sich ein eigener Drucker nicht amortisieren würden.

Breites Farbspektrum für mehr Individualität

Nachdem die Orthese wieder bei uns angekommen ist, wird sie lackiert und an der Innenseite mit gleichfarbigem, medizinischem Silikon beschichtet. Das Silikon sorgt mit dafür, dass das Daumensattelgelenk auseinandergezogen wird. Wir möchten, dass die LPO® gerne getragen wird. Deshalb bieten wir ein breites Spektrum an unterschiedlichen Farben an. Gerne stellen wir Ihnen vor Ort die aktuellen Mustervarianten vor. Auf diese Weise wird aus dem medizinischen Hilfsmittel ein funktionales Schmuckstück, das man im Alltag nicht mehr versteckt.

LPO-Spezialisten

Die Hand ist mit ihren insgesamt 27 Knochen sowie zahlreichen Muskeln, Sehnen und Bändern äußerst komplex aufgebaut und dadurch enorm beweglich. Doch das macht sie auch besonders verletzlich. Schmerzen in der Hand können viele Gründe haben: Gelenkverletzungen, -entzündungen oder -verrenkungen, Bänder- und Sehnenverletzungen oder Verschleiß, sind nur einige der häufigsten Ursachen.

Bei Lettermann arbeitet ein Team bestehend aus Orthopädietechniker, Produktdesigner sowie Handtherapeut eng zusammen, um gemeinsam die beste Versorgung für unsere Patienten zu erreichen.